Solitär in Parchim : Publikum feiert mit preisgekrönten Holzbläsern neuen Festspielort

von 09. September 2021, 16:26 Uhr

svz+ Logo
Preisgekrönte Holzbläser gaben das erste Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im neuen Solitär.
Preisgekrönte Holzbläser gaben das erste Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im neuen Solitär.

Wenige Tage nach der Eröffnung des neuen Kreistagsgebäudes fand im Saal das erste Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern statt. Das Publikum zeigte sich begeistert von der Musik und vom Aufführungsort.

Parchim | Als Christine Roberts wenige Tage vor dem geplanten Konzertbesuch in Parchim sicherheitshalber die Parkplatzsituation am Veranstaltungsort checken wollte, staunte sie nicht schlecht: Während Handwerker noch die letzten Pinselstriche im neuen Solitär ausführten, liefen die Vorbereitungen für den Festakt zur Eröffnung und zum zehnjährigen Geburtstag des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite