Raduhn: Polizei stoppt Autofahrer wegen erheblicher Geschwindigkeitsübertretung

von
25. Januar 2021, 14:57 Uhr

Nach einem erheblichen Geschwindigkeitsverstoß hat eine Videowagenbesatzung der Polizei am Samstag einen Autofahrer auf der Landesstraße 09 zwischen Raduhn und Parchim gestoppt. Bei zulässigen 100 km/h hatte die Polizei beim vorausfahrenden BMW eine Geschwindigkeit von 162 km/h gemessen. Der 44-jährige deutsche Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 440 Euro, zwei Punkten und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen