Parchim : Pläne für Stromautobahn schreiten voran

von 03. Juli 2020, 16:03 Uhr

svz+ Logo
Die Hochspannungsleitung bei Parchim
Die Hochspannungsleitung bei Parchim

Netzbetreiber reicht Antrag für Stromtrasse von Güstrow nach Parchim-Süd ein

Mit dem lange geplanten Stromtrassenneubau zwischen Güstrow und Parchim-Süd geht es weiter voran. Der Netzbetreiber „50Hertz“ hat jetzt den Antrag auf Planfeststellung für den 53 Kilometer langen Ersatzneubau der Hochspannungsleitungen beim Energieministerium des Landes eingereicht. Künftig sollen auf der Stromautobahn 380 Kilovoltspannungen zwischen d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite