Pläne der „Agrar GmbH Stolpe“ : Bürgerinitiative wehrt sich gegen riesigen Kuhstall

von 23. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Rot und Weiß prägen das ganze Dorf:  René Grünberg, Kathrin Grünberg, Jacqueline Krause und Michael Zimmermann (von links) engagieren sich in der Bürgerinitiative.
Rot und Weiß prägen das ganze Dorf: René Grünberg, Kathrin Grünberg, Jacqueline Krause und Michael Zimmermann (von links) engagieren sich in der Bürgerinitiative.

Stolper Agrarbetrieb will seinen Tierbestand massiv erhöhen − eine Bürgerinitiative protestiert

Neuseeland ist Kuhland. Die Rinder des Inselstaats machten vergangenes Jahr weltweit Schlagzeilen: „Erstmals mehr Rinder als Einwohner!“ 10 Millionen Tiere leben dort. Den Viehmassen stehen nur 4,7 Millionen Menschen gegenüber. Auf einen Neuseeländer kommen damit mehr als zwei Kühe. Die Öffentlichkeit staunte. Über dieses Mensch-Tier-Verhältnis können ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite