Parchimer Umland : Entschädigung für Kameraden

Verwaltung legt Sätze für amtsinterne Lehrgänge der Feuerwehr fest

von
04. Mai 2019, 05:00 Uhr

Der Amtsausschuss des Amtes Parchimer Umland zahlt den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im Amt, die Ausbildungsstunden leisten, nun einen Stundensatz von 15 Euro. Die Entschädigungssätze wurden vom Ausschuss einstimmig angenommen. Damit lehnt sich das Amt an den Satz an, den auch der Kreisfeuerwehrverband für die Tätigkeit seiner Mitglieder in der Kreisausbildung taxiert hat. Grundvoraussetzung für den aktiven Einsatz in den Wehren ist unter anderem die Truppmannausbildung sowie die Teilnahme an spezifischen Lehrgängen. Diese werden von geschulten Kameraden durchgeführt, die dafür auch eine Entschädigung bekommen. Sofern der Kreisfeuerwehrverband die Stundensätze weiter angleicht, beabsichtigt das Amt zeitnah und inhaltlich nachzuziehen. Hierzu sind dann immer gesonderte Beschlussfassungen nötig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen