Parchimer Kriegsgräberstätte : Auf dem Friedhof spielen Nation und Religion keine Rolle

23-82601930_23-102879832_1542115014.JPG von 24. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Denkmal von 1916 muss unbedingt restauriert werden. Dafür setzt sich Peter Müller ein.
Das Denkmal von 1916 muss unbedingt restauriert werden. Dafür setzt sich Peter Müller ein.

Hier liegen Soldaten und eine Krankenschwester

In keinem Monat ist das Thema Tod durch Gedenktage so präsent wie im November: Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag. Das Sterben gehört zum Leben dazu – aber wie gehen wir damit um? Abschied nehmen ist wichtig Die Familie von Karl Friedrich Aurum ist auf der Flucht. Sie landet in Parchim. Es ist kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges, als der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite