Parchim: Sekundenschlaf wohl Ursache für Kollision mit Baum

von
16. Januar 2020, 13:56 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ziegendorfer Chaussee in Parchim ist am frühen Donnerstagmorgen ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug mit einem Straßenbaum kollidiert. Der 22-jährige Fahrer eines PKW Skoda kam ersten Erkenntnissen zufolge auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der betreffende Straßenbaum wurde entwurzelt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt. Eigenen Angaben des Fahrers zufolge, sei Sekundenschlaf die Ursache dafür gewesen, dass er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen