Parchim : Schulen, Breitband, Wohnen: Kreisstadt macht Millionen locker

von 20. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der neue Doppelhaushalt wird mehr Spielraum für Investitionen bieten.
Der neue Doppelhaushalt wird mehr Spielraum für Investitionen bieten.

Parchim will 2020 und 2021 insgesamt 70 Millionen Euro ausgeben.

Die Stadt Parchim will in den nächsten zwei Jahren deutlich mehr Geld ausgeben als in der Vergangenheit: Für kommendes Jahr sind Ausgaben in Höhe 35,5 Millionen Euro geplant – der Etat für 2021 ist noch einmal mit 35,4 Millionen Euro veranschlagt. Das geht aus dem Entwurf für den neuen Doppelhaushalt 2020/2021 hervor. Demnach plant die Stadt, insgesamt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite