Parchim : Oster-Ausstellung in der Garage

11_osterdeko_mierach_1

von
13. März 2019, 12:00 Uhr

Wenn am Sonnabend in der Lessingstraße 11 in Parchim das Garagentor geöffnet wird, dann fährt kein Auto aus dieser heraus, sondern es öffnet sich das Tor zur großen österlichen Ausstellung. In Mandys Keramikstübchen wurde dazu seit Wochen fleißig gearbeitet. „In der Tat seit Wochen, schon vor Weihnachten war ich im Oster-Fieber“, sagt Mandy Mierach lachend. Während sich andere um Weihnachtsgeschenke kümmern, entstehen in Mandys Keramikstübchen Ostereier, Osterhasen, Marienkäferchen aus Ton – für das Osternest oder als Schmuck am Osterstrauch. Alles ist garantiert handgemacht. Beim Stöbern am Sonnabendnachmittag bietet Mandy auch Eierlikör, Kaffee und Kuchen an. Sie selbst ist Autodidaktin und hat sich im Laufe der vergangenen zehn Jahre in ihrer Kunst vervollkommnet. Neben dem Herstellen der Osterkeramik zeigt sie aber auch anderen Interessierten das Töpfern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen