Parchim : Familiensiegel für Asklepios Klinik und DBL

Bürgermeister Dirk Flörke (l.) gratulierte den Geschäftsführern von DBL, Knut Wetzig, und der Asklepios Klinik, Alexander M. Gross, zur Verleihung des Familiensiegels.
Bürgermeister Dirk Flörke (l.) gratulierte den Geschäftsführern von DBL, Knut Wetzig, und der Asklepios Klinik, Alexander M. Gross, zur Verleihung des Familiensiegels.

Weitere interessierte Arbeitgeber können sich bei der WiFöG informieren

svz.de von
21. November 2018, 10:11 Uhr

Die Parchimer Asklepios Klinik und der Textil-Service Mecklenburg (DBL) sind die erst jüngst ausgezeichneten „familienfreundlichen Arbeitgeber“ in der Kreisstadt. Bürgermeister Dirk Flörke empfing die Geschäftsführer Alexander M. Gross und Knut Wetzig gestern im Rathaus, um beiden persönlich zu gratulieren.

Unternehmen, die sich besonders durch Familienfreundlichkeit auszeichnen, werden in der Region seit 2015 von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg (WiFöG) zertifiziert. Interessierte Arbeitgeber können sich zur Vergabe des Familiensiegels bei der WiFöG melden und Informationen erhalten.

Weitere Auskünfte zur Zertifizierung erteilt Projektmanagerin Renate Oeding unter der Telefonnummer 03874 / 620 44 15 oder via E-Mail an oeding@invest-swm.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen