Parchim : Ein gutes Beispiel für Inklusion

von 06. März 2020, 20:14 Uhr

svz+ Logo
Die 160 Kinder der Paulo-Freire-Grundschule haben noch viel Platz zum Spielen und Toben.
Die 160 Kinder der Paulo-Freire-Grundschule haben noch viel Platz zum Spielen und Toben.

Thema der Woche - heute: Die Grundschule Paulo Freire in Parchim wurde 1999 extra gegründet, damit Kinder mit und ohne Handicap zusammen lernen können.

Parchim | Wie steht es um die gleichberechtigte Teilhabe von Kindern, Schülern und Erwachsenen in unserer Region? Wie steht es um die Umsetzung der Inklusion an den Schulen? Unser Thema der Woche geht diesen Fragen nach. Heute: Inklusion an der Grundschule Paulo Freire in Parchim. „Inklusion war einer der Gründe, warum diese Schule gegründet wurde“, sagt Sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite