Ortschronisten-Fachtagung in Parchim : Geschichte – so weit das Auge reicht

23-11367838_23-66131022_1416472762.JPG von 22. Oktober 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Angetan vom Parchimer Stadtarchiv: Andreas Parlow (r.) und Dr. Dieter Garling, 1. und 2. Vorsitzender des Vereins für Mecklenburgische Familien- und Personengeschichte.
1 von 2
Angetan vom Parchimer Stadtarchiv: Andreas Parlow (r.) und Dr. Dieter Garling, 1. und 2. Vorsitzender des Vereins für Mecklenburgische Familien- und Personengeschichte.

Neue Perspektiven bei der Ortschronisten-Fachtagung in Parchim: Heimat- und Familienforschung rücken dichter zusammen.

Fachtagungen sind für Ortschronisten Messe und Heiliger Gral zugleich. Die Stiftung Mecklenburg organisiert jährlich vier solcher Expertentreffen im Land. Regional gestaffelt. In Kooperation mit dem hiesigen Heimatbund zuletzt die, zu der am Samstag zahlreiche Regionalforscher in Parchim angereist waren. Hier gab es geballt das, was die „Branche“ inte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite