Ludwigslust-Parchim : Nur noch Notbetreuung in Grundschulen und Kitas

von 21. Januar 2021, 19:29 Uhr

svz+ Logo
Den Präsenzunterricht in der Diesterweg-Grundschule besuchten am Donnerstag noch 70 von 229 Schülern.
Den Präsenzunterricht in der Diesterweg-Grundschule besuchten am Donnerstag noch 70 von 229 Schülern.

Die Inzidenz steigt auf 163,9. Ab Montag dürfen nur Eltern aus systemrelevanten Berufen ihre Kinder betreuen lassen.

Parchim/Lübz/Friedrichsruhe | Kitas und Grundschulen im Landkreis Ludwigslust-Parchim bieten ab Montag nur noch eine Notbetreuung an. Kitakinder und Schüler der 1. bis 6. Klassen müssen dann zu Hause von den Eltern betreut werden, sofern kein zwingender Grund für eine Notbetreuung vorliegt. Sprich: Wenn Eltern in keinem systemrelevanten Beruf arbeiten. Das ist beschlossene Sache, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite