„Mein Stück Parchim“ : Nach Litfaßsäulen-Vandalismus: Kleine Künstler bekommen eine neue Bühne

von 23. August 2021, 13:25 Uhr

svz+ Logo
Museumsleiter Benjamin Kryl (r.) weiß, wie man kleine Künstler bei Laune hält: Da gehört auch mal eine Bewegungseinheit mit dazu.
Museumsleiter Benjamin Kryl (r.) weiß, wie man kleine Künstler bei Laune hält: Da gehört auch mal eine Bewegungseinheit mit dazu.

Kindergarten-Kinder gestalteten für die Kampagne „Mein Stück Parchim“ zwei Litfaßsäulen. Ihre Arbeiten wurden von Unbekannten zerstört. Das Museum reagierte darauf mit Kreativität.

Parchim | Die Parchimer Innenstadt ist über Nacht zur Galerie geworden: Wer aufmerksam durchs Zentrum geht, entdeckt hinter vielen Schaufenstern tolle Zeichnungen von kleinen Künstlern. Die spontan auf die Beine gestellte Ausstellung ist die direkte Antwort des Museumsteams auf einen gemeinen Vorfall, der sich kürzlich in Parchim ereignet hatte: Jungen und M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite