Abfall in Ludwigslust-Parchim : Müssen Parchimer ihren Grünschnitt künftig nach Paarsch bringen?

von 21. Oktober 2021, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Schließt sich das Tor zur Kompostieranlage in Parchim künftig für immer für Bürger, die ihren Grünschnitt entsorgen möchten?
Schließt sich das Tor zur Kompostieranlage in Parchim künftig für immer für Bürger, die ihren Grünschnitt entsorgen möchten?

Der Landkreis krempelt sein Entsorgungssystem um: Grünschnitt wird kostenpflichtig und muss in bewirtschaftete Wertstoffhöfe gebracht werden. Jetzt kommt ein Vorstoß von einigen Parchimer Stadtvertretern.

Parchim | Die Tage, an denen Einwohner aus Parchim und den Ortsteilen ihren Grünschnitt bequem und kostenfrei zur Kompostieranlage des Parchimer Abwasserentsorgungsbetriebes bringen können, sind gezählt. Der Landkreis, zu dessen hoheitlichen Aufgaben der gesamte Bereich der Abfallentsorgung fällt, krempelt eben dieses System komplett um. Das heißt unter anderem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite