Kulturleben im Ruhner Land : Marnitzer Gospelchor nimmt Oldies und Weltmusik ins Programm auf

von 28. September 2021, 16:20 Uhr

svz+ Logo
In den ersten Wochen nach der Coronapause traf sich der Gospelchor im Freien. Inzwischen probt er in der Suckower Gaststätte.
In den ersten Wochen nach der Coronapause traf sich der Gospelchor im Freien. Inzwischen probt er in der Suckower Gaststätte.

Chor unter der neuen Leitung von Julia Spiering bereitet sich auf erste Auftritte nach Corona vor

Marnitz | Diese Montagabende alle zwei Wochen sind Steffi Jarchow heilig: Zur besten Abendbrotzeit verabschiedet sich die Parchimerin von ihrer Familie und macht sich auf den Weg ins Ruhner Land zur Chorprobe. „Das ist mein Ausgleich vom Alltag“, sagt die berufstätige Mutter von drei Kindern im Alter von 12, acht und drei Jahren. „Ohne Musik geht bei mir gar ni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite