Aktion von M41 und Jugendmigrationsdienst : Für Interkulturelle Woche in Parchim werden Dachziegel bunt bemalt

von 14. September 2021, 09:40 Uhr

svz+ Logo
Haben in den vergangenen Tagen fast 30 Dachziegel zum Bemalen verteilt: Heike Dunker vom Jugendmigrationsdienst der Diakonie sowie Gabriele Knües und Robert Stenzel von der Begegnungsstätte M41 (v. l.)
Haben in den vergangenen Tagen fast 30 Dachziegel zum Bemalen verteilt: Heike Dunker vom Jugendmigrationsdienst der Diakonie sowie Gabriele Knües und Robert Stenzel von der Begegnungsstätte M41 (v. l.)

Für die Aktion vom Haus der Begegnung und dem Jugendmigrationsdienst der Diakonie schwingen derzeit unter anderem Schüler der Pestalozzischule die Pinsel. Zudem lädt die M41 am 17. September zum Tag der offenen Tür ein.

Parchim | Mit einer Kreativaktion beteiligt sich Parchim auch 2021 an der Interkulturellen Woche: In neun Einrichtungen werden derzeit Dachziegel bemalt und anschließend auf einem selbst gezimmerten Dachstuhl zusammengefügt. Das Gemeinschaftswerk wird am 1. Oktober auf dem Kirchhof der St. Marienkirche öffentlich präsentiert. Initiiert wurde die Aktion vom T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite