Ludwigslust-Parchim : Kritik an CDU-Antrag zu Videokonferenzen

von 19. Januar 2021, 18:05 Uhr

svz+ Logo
Auf der Kreistagssitzung am 15. Dezember waren alle Teilnehmer verpflichtet, FFP2-Masken zu tragen.
Auf der Kreistagssitzung am 15. Dezember waren alle Teilnehmer verpflichtet, FFP2-Masken zu tragen.

Fraktionsvorsitzende von SPD und Linken sowie Chef der Kommunalaufsicht kritisieren Äußerungen der CDU-Kreistagsfraktion.

Parchim | Gegenwind für die Christdemokraten: Die Äußerungen der CDU-Fraktion im Landkreis Ludwigslust-Parchim über die Möglichkeit, Beschlüsse per Video- oder Telefonschaltkonferenzen zu fassen, sind auf massive Kritik gestoßen. „Der Antrag der CDU war überflüss...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite