Ludwigslust-Parchim : E-Autos stellen Feuerwehren vor neue Herausforderungen

von 27. Oktober 2021, 17:42 Uhr

svz+ Logo
Beim Löschen eines E-Autos müssen die Feuerwehren eine besondere Vorsicht walten lassen.
Beim Löschen eines E-Autos müssen die Feuerwehren eine besondere Vorsicht walten lassen.

Die Akkus von Elektro-Fahrzeugen können nach einem Unfall in Brand geraten und eine große Gefahr darstellen. Deshalb müssen auch die Feuerwehren umdenken.

Parchim | Elektroautos gelten zwar als umweltfreundlicher als herkömmliche Fahrzeuge, stellen aber bei einem Defekt möglicherweise eine große Gefahr dar. Denn wenn ein E-Auto anfängt zu brennen, lässt es sich kaum löschen. Das stellt die Feuerwehren vor eine neue Herausforderung. So wurden nach Angaben des Landes in Mecklenburg-Vorpommern in den ersten sechs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite