Parchim : Letzter Schultag für beliebte Schulsozialarbeiterin

Sagten  Ingrid Weiß (3. v. r.)  stellvertretend für die Schülerschaft Tschüß: Alexandra, Justin, Julia, Cecile und Kristina (v. l.)
Sagten Ingrid Weiß (3. v. r.) stellvertretend für die Schülerschaft Tschüß: Alexandra, Justin, Julia, Cecile und Kristina (v. l.)

Ingrid Weiß war 15 Jahre an der Fritz-Reuter-Schule tätig / Jetzt verabschiedete sie sich aus dem beruflichen Alltag

von
19. Juni 2020, 16:56 Uhr

Parchim | Vor diesem Moment hat sich Ingrid Weiß lange gefürchtet, am Freitag war er unwiderruflich da: ihr letzter Schultag an der Parchimer Fritz-Reuter-Schule, der Abschied aus dem Berufsleben. Seit 2005 war sie auf dem Mönchhof als Schulsozialarbeiterin tätig, zuerst tageweise, doch schon bald war sie täglich im Schulhaus anzutreffen. Zuvor übte Ingrid Weiß diese Tätigkeit bereits vier Jahre an der damaligen Haupt- und Realschule West aus.

Schüler und Lehrer halten große Stücke auf die Sozialarbeiterin

Lehrer und Schüler halten gleichermaßen hohe Stücke auf die Sozialarbeiterin. Das wurde gestern bei der offiziellen Verabschiedung im Kollegenkreis noch einmal mehr als deutlich. „Sie hat alles geregelt und war immer für uns Schüler da, wenn man etwas auf dem Herzen hatte“, bescheinigen ihr Cecile Langer und Justin Heller. Ihre Mitschüler Kristina Beierbach und Alexandra Makeychev nicken zustimmend. Auch Julia Krüger (18) hat ihre Schulsozialarbeiterin nicht vergessen, obwohl sie bereits 2018 die zehnte Klasse der Fritz-Reuter-Schule absolvierte und nun mitten in der Ausbildung steckt. Die ehemalige Schulsprecherin erinnert sich: „Frau Weiß hat sich sehr für uns alle eingesetzt. Es war eine tolle Zeit und die Schulsozialarbeit ihr Ding.“ Schulleiterin Ute Ebert brachte es auf den Punkt, als sie sagte: „Wir haben alle von Ihrem ungeheuren Engagement und von Ihrer Hilfsbereitschaft profitiert.“

Weitere Kollegin in den Ruhestand verabschiedet

Mit dem letzten Schultag verabschiedete sich auch eine Lehrerin aus dem beruflichen Alltag: Carmen Schreiber war insgesamt 41 Jahre als Pädagogin tätig. An der Parchimer Fritz-Reuter-Schule unterrichtete sie 24 Jahre. Ute Ebert. „Wir werden Sie beide vermissen: als Menschen und als geschätzte Mitarbeiterinnen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen