Ludwigslust-Parchim : Kreisausschuss ebnet Weg für Videokonferenzen

von 18. Januar 2021, 18:38 Uhr

svz+ Logo
Die Kreistagssitzung im Dezember dauerte trotz verkürzter Tagesordnung vier Stunden - zu lange angesichts der Corona-Situation, sagen Kritiker.
Die Kreistagssitzung im Dezember dauerte trotz verkürzter Tagesordnung vier Stunden - zu lange angesichts der Corona-Situation, sagen Kritiker.

Der Landrat will dem Präsidium eine Absage der nächsten Kreistagssitzung als Präsenztreffen empfehlen.

Parchim | Der Kreisausschuss des Landkreises Ludwigslust-Parchim hat grünes Licht für Video- und Telefonschaltkonferenzen, Umlaufbeschlüsse und Übertragungen auf kreislicher Ebene gegeben. Die Kreistagsmitglieder sollen wegen der aktuellen Corona-Situation statt auf Präsenzsitzungen auf diese Weise Beschlüsse fassen können. Allerdings fehlt für eine endgültige ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite