Asklepios-Krankenhaus Parchim : Warten auf den versprochenen Hubschrauberlandeplatz

von 24. Februar 2021, 16:35 Uhr

svz+ Logo
Der Hubschrauberlandeplatz soll auf dem Dach des zweistöckigen Anbaus ganz links errichtet werden.
Der Hubschrauberlandeplatz soll auf dem Dach des zweistöckigen Anbaus ganz links errichtet werden.

Versprochener Landeplatz für das Parchimer Krankenhaus verzögert sich zwar, aber er ist in Arbeit

Parchim | Sehr lange war es still um den Hubschrauberlandeplatz für das Parchimer Asklepios-Krankenhaus. Dessen Bau wurde auf der Pressekonferenz im Dezember 2019 im Zusammenhang mit der geplanten endgültigen Schließung der Kinderstation und dem Aufbau einer pädiatrischen Tagesklinik versprochen. Die Fertigstellung wurde da für 2020 in Aussicht gestellt. Im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite