Movie Star in Parchim : Kostenlose Sondervorstellung des Stasi-Dramas „Nahschuss“ im Kino

von 17. August 2021, 16:11 Uhr

svz+ Logo
Lars Eidinger (l.) spielt die Hauptrolle im Stasi-Drama „Nahschuss“. Der Film von Franziska Stünkel basiert auf dem Schicksal von Werner Teske.
Lars Eidinger (l.) spielt die Hauptrolle im Stasi-Drama „Nahschuss“. Der Film von Franziska Stünkel basiert auf dem Schicksal von Werner Teske.

Erst in der vergangenen Woche lief „Nahschuss“ mit Lars Eidinger in der Hauptrolle in den deutschen Kinos an. Nun wird der Film in Parchim in einer kostenfreien Sondervorstellung gezeigt.

Parchim | Es war das wahrscheinlich letzte Todesurteil, das in der DDR vollstreckt wurde: Am 26. Juni 1981 wurde der vormalige Stasi-Mitarbeiter Werner Teske in eine zur Hinrichtungsstätte umgebaute Hausmeisterwohnung im Gebäude der Vollzugsanstalt Leipzig verbracht und dort ohne Vorwarnung mit einem Schuss in den Hinterkopf aus einer schallgedämpften Pistole g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite