Gemeindevertretung Ziegendorf : Kleinkläranlagen sollen Versickerungen weichen

von 12. Mai 2021, 16:47 Uhr

svz+ Logo
Da das Land parallel zum Ausbau der Ziegendorfer Durchfahrt auch einen neuen Straßenentwässerungskanal herstellen will, wird der alte Kanal der Gemeinde stillgelegt.
Da das Land parallel zum Ausbau der Ziegendorfer Durchfahrt auch einen neuen Straßenentwässerungskanal herstellen will, wird der alte Kanal der Gemeinde stillgelegt.

Ziegendorfer Gemeindevertreter widerrufen Verträge zur Einleitung von geklärtem Wasser in alten Straßenkanal.

Ziegendorf | Nun ist es offiziell: Die Anwohner Ziegendorfs werden in Zukunft privat geklärtes Abwasser von ihren Grundstücken nicht mehr in den alten Entwässerungskanal der Gemeinde leiten können. Dies ist bei der vergangenen Gemeindevertretersitzung in Ziegendorf beschlossen worden. Demnach plant die Gemeinde alle rechtsgültigen Verträge über die Einleitungen vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite