Kossebade : Kirchturm als wertvoller Lebensraum für Eulen ausgezeichnet

von 13. September 2020, 16:38 Uhr

svz+ Logo
Der Nabu zeichnet nicht nur die Kirche als Lebensraum aus, sondern damit auch Konrad Peßner, der sich um die Schleiereulen und Turmfalken kümmert.
Der Nabu zeichnet nicht nur die Kirche als Lebensraum aus, sondern damit auch Konrad Peßner, der sich um die Schleiereulen und Turmfalken kümmert.

Der Naturschutzbund MV zeichnet die erst dritte Kirche im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit der Plakette „Lebensraum Kirchturm“ aus.

Wo leben eigentlich Schleiereulen? Noch vor einigen Jahrzehnten hätte die übliche Antwort gelautet: in Scheunen oder Gehöften. Doch die Tiere sind gefährdet. Als Kulturfolger sind sie auf menschliche Gebäude angewiesen, die immer ein offenes Fenster oder Tor in ihren Mauern haben. Scheunen werden immer seltener oder sie werden derart saniert, bis jede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite