Parchim : Hör- und Sehbehinderte werden auch zu Hause beraten

von 24. Februar 2021, 13:56 Uhr

svz+ Logo
Berät Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen: Silvia Janeck-Thiede.
Berät Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen: Silvia Janeck-Thiede.

Kompetenzzentrum für Hör- und Sehbehinderte hilft beim Formulieren von Anträgen und deckt breites Beratungsspektrum ab

Parchim | „Wir sind trotz Corona-Einschränkungen für Betroffene da.“ Das möchte die Leiterin des Kompetenzzentrums für Hör- und Sehbehinderungen, Silvia Janeck-Thiede, noch einmal dick unterstreichen. Die auch für den Landkreis Ludwigslust-Parchim zuständige Einrichtung befindet sich zwar in Schwerin. Das heißt für Betroffene und ihre Angehörigen aber nicht,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite