Corona-Protest in Parchim : Friedlicher Spaziergang mit Konfliktpotenzial

von 18. Januar 2021, 19:48 Uhr

svz+ Logo
Spaziergänger versammeln sich vor dem Rathaus, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.
Spaziergänger versammeln sich vor dem Rathaus, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.

Polizei setzte bei nicht angemeldeter Demonstration auf Deeskalation. Viel Für und Wider zur Veranstaltung.

Parchim | Was sich friedvolle Menschen gewünscht haben, ist eingetreten: Der über die sozialen Netzwerke organisierte "Spaziergang für Parchim" gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen ging relativ ruhig über die Bühne. Das ist zum größten Teil einem besonnenen und zurückhaltenden Auftreten der Ordnungskräfte zuzuschreiben. Die Polizei war am Sonntagabend mit 16...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite