Parchim : Fördertopf für Demokratieprojekte wieder gut gefüllt

von 17. Februar 2021, 16:03 Uhr

svz+ Logo
Helfen bei der Konzeptentwicklung und Antragstellung: Sebastian Turtschan und Anett Nuklies. Geleitet wird der Fachdienst von Heidrun Dräger (v. l.)
Helfen bei der Konzeptentwicklung und Antragstellung: Sebastian Turtschan und Anett Nuklies. Geleitet wird der Fachdienst von Heidrun Dräger (v. l.)

Bundesprogramm Demokratie leben: Über die ersten Vorhaben wird Donnerstag entschieden.

Parchim | Anett Nuklies vom Fachdienst Gleichstellung, Generationen und Vielfalt beim Landkreis ist zuversichtlich, dass die ersten fünf Anträge auf eine Förderung aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ für 2021 gute Chancen haben. Das Votum fällt im Begleitausschuss. Er trifft sich am Donnerstag, 18. Februar, digital zur ersten Sitzung im neuen Jahr. Ihm g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite