Fachkräftenachwuchs im Handwerk : Firma Weko Bau in Spornitz begrüßt sieben neue Auszubildende

von 02. August 2021, 07:43 Uhr

svz+ Logo
Überreichte vor Arbeitsbeginn am Montag früh die Ausbildungsmappen an die Neuen: Rayk-Robert Wendland.
Überreichte vor Arbeitsbeginn am Montag früh die Ausbildungsmappen an die Neuen: Rayk-Robert Wendland.

Am Montag begann das neue Ausbildungsjahr. Das Unternehmen konnte sieben Plätze im ersten Lehrjahr besetzen. Zum ersten Mal erlernt dort ein angehender Maurer sein Handwerk von der Pike auf.

Spornitz | „Herzlich willkommen, viel Spaß und rockt das Ding.“ Kurz und knackig begrüßte Firmenchef Rayk-Robert Wendland am Montag zum Arbeitsbeginn um 6 Uhr die neuen Auszubildenden bei Weko Bau in Spornitz. Nachdem er jedem Neuling die persönliche Ausbildungsmappe mit dem Hinweis, sie immer auf dem Laufenden zu halten, überreicht hatte, begann der ganz nor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite