Parchim/Lübz : Feuerwehrstatistik liest sich wie eine Fieberkurve

von 01. Januar 2021, 10:43 Uhr

svz+ Logo
Feuerwehrleute aus Lübz, Parchim und Passow kämpfen am 6. August 2020 gemeinsam gegen die Flammen in einer Halle des Kohlenanzünderwerkes an.
Feuerwehrleute aus Lübz, Parchim und Passow kämpfen am 6. August 2020 gemeinsam gegen die Flammen in einer Halle des Kohlenanzünderwerkes an.

Ruhiger Jahreswechsel für Kameraden aus Parchim und Lübz. Rückgang der Einsatzzahlen hat nicht allein mit Corona zu tun.

Parchim / Lübz | Ruhiger Jahreswechsel für die Freiwilligen Feuerwehren Parchim und Lübz: Sie mussten in der Silvesternacht beziehungsweise am Neujahrsmorgen nicht ausrücken. 112 Mal wurden die Kameraden der Parchimer Einsatztruppe in den zurückliegenden zwölf Monaten gerufen. 2019 vermeldeten sie 158 Einsätze. Einen Zusammenhang zwischen dem deutlichen Rückgang de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite