Fernfahrer in Spornitz : Auf Achse und ein Stopp an der Tanke

von 10. August 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Der rollende Arbeitsplatz von Jan Kruis: Nach einer Ruhepause an der Tankstelle in Spornitz ging es für den Fernfahrer aus den Niederlanden auch schon wieder weiter.
Der rollende Arbeitsplatz von Jan Kruis: Nach einer Ruhepause an der Tankstelle in Spornitz ging es für den Fernfahrer aus den Niederlanden auch schon wieder weiter.

Trucker nutzen gerne Parkmöglichkeit an der Tankstelle

Was sein muss, muss sein. Pause für Jan Kruis. Nach viereinhalb Stunden hinter dem Lastwagen-Lenkrad heißt es per Gesetz für ihn: Motor aus für 45 Minuten. Zeit zum Durchpusten, Kaffeeholen und Beinehochlegen. Das macht der Niederländer gerade auf dem geräumigen Parkplatz hinter der Tankstelle in Spornitz. Zehn Lastwagen haben hier gleichzeitig Platz, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite