Behörde glaubt an Umzug in italienische Hauptstadt : Familie aus Rom soll Kindergeld zurückzahlen

von 28. August 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Torsten Stier ist froh über die Entscheidung, mit seinen Zwillingen Matthias und David nach Rom gezogen zu sein - sehr zur Freude von Oma Jutta.

Torsten Stier ist froh über die Entscheidung, mit seinen Zwillingen Matthias und David nach Rom gezogen zu sein - sehr zur Freude von Oma Jutta.

Torsten Stier und seine Angehörigen sind Opfer eines kuriosen Missverständnisses geworden. Für den Fehler des Amtes zeigt er wenig Verständnis.

Rom | "Pass auf, Du fährst in ein Corona-Risikogebiet", witzelt die Kollegin. In Italiens Hauptstadt Rom werden derzeit so viele Neuinfektionen binnen eines Tages registriert, wie noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie. Doch die Fahrt führt nur von Parchim in das sieben Kilometer entfernte Dörfchen Rom mit etwa 260 Einwohnern. Friedlich liegen die von Feld...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite