Parchim : Essen kommt weiterhin bis zur Tür

von 18. März 2020, 14:57 Uhr

svz+ Logo
Das Essen rollt weiter auf Rädern:  Hartmut Holstein ist einer von neun Fahrern für den Mahlzeitendienst der Volkssolidarität. Foto: Christiane Großmann
Das Essen rollt weiter auf Rädern: Hartmut Holstein ist einer von neun Fahrern für den Mahlzeitendienst der Volkssolidarität. Foto: Christiane Großmann

Coronakrise: Mahlzeitendienst der Volkssolidarität rollt wie geplant

Parchim | "Jeder Tag hält für uns neue Herausforderungen bereit. Die Situation kann sich von Stunde zu Stunde ändern", ist Susanne Fellendorf realistisch. Die Leiterin des Mahlzeitendienstes der Parchimer Volkssolidarität "Essen auf Rädern" verbreitet am Telefon trotz aller Anspannung gute Laune. Es klingelt in diesen Tagen noch häufiger als sonst in der Küche ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite