Erweiterung des Kreistagsgebäudes in Parchim : Pläne für Solitär II: Kosten von 7,5 Millionen Euro erwartet

von 04. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Der Erweiterungsbau des jetzigen Kreistagsgebäudes (links) soll den zentralen Sitzungssaal beherbergen.  Grafik: Landkreis Luswigslust-Parchim
Der Erweiterungsbau des jetzigen Kreistagsgebäudes (links) soll den zentralen Sitzungssaal beherbergen. Grafik: Landkreis Luswigslust-Parchim

Landrat Stefan Sternberg stellte die konkreten Pläne zur Erweiterung des Kreistagsgebäudes vor.

Von einem Solitär (französisch „einsam“) kann es keine Nummer II geben. Das ist auch Landrat Stefan Sternberg klar, der deshalb von einem Erweiterungsbau des jetzigen Kreistagsgebäudes in Parchim spricht. Für das noch auf der letzten Kreistagssitzung vor der Kommunalwahl im Mai beschlossene Projekt stellte er jetzt konkrete Pläne vor. Größer als der Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite