Der Turmbau vom Ruhner Berg : Ein Wahrzeichen verbindet die Menschen der Region

von 14. Februar 2021, 11:30 Uhr

svz+ Logo
Seit 20 Jahren Wahrzeichen im Ruhner Land: der Aussichtsturm.
Seit 20 Jahren Wahrzeichen im Ruhner Land: der Aussichtsturm.

Im Februar vor 20 Jahren wurde der Ruhner Turm bei Marnitz übergeben. Das Projekt ist eine einzige Erfolgsgeschichte.

Marnitz | Der wohl größte, in den zurückliegenden Jahrzehnten in der Region übergebene symbolische Schlüssel gehört zum Ruhner Turm. Er wechselte den Besitzer am ersten Februartag des Jahres 2001. Es herrschten typische Februartemperaturen. Schnee lag in der Luft. Statt ins weite Land blickten die Gäste der Eröffnungsfeier zwar auf eine Nebelwand, nachdem sie di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite