Ruhner Berge : Mit drei Kremsern zum Festakt

von 08. August 2021, 14:11 Uhr

svz+ Logo
Gerd Holger Golisz und Riese Ramm, alias Uwe Müller, bereit zur Fahrt von Griebow zum Aussichtsturm
Gerd Holger Golisz und Riese Ramm, alias Uwe Müller, bereit zur Fahrt von Griebow zum Aussichtsturm

Der Aussichtsturm Ruhner Berge wurde in diesem Jahr zwanzig Jahre alt.

Marnitz | Auf 178 Metern Höhe, der zweithöchsten Erhebung in den Ruhner Bergen und in ganz Mecklenburg, reckt sich ein Aussichtsturm von noch einmal 32 Metern Höhe. Man muss den Kopf weit in den Nacken legen, will man vom Vorplatz des schlank sich erhebenden Turms aus die Spitze mit der Aussichtsplattform sehen. Das beliebte Wahrzeichen der Region Ruhner Berge ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite