Neuer Fall der Schweinpest : Labor bestätigt Verdachtsfall bei Redlin

von 03. Dezember 2021, 13:39 Uhr

svz+ Logo
Verdacht bestätigt: Es gibt einen weiteren Fall der Afrikanischen Schweinepest.
Verdacht bestätigt: Es gibt einen weiteren Fall der Afrikanischen Schweinepest.

Nach einem weiteren bestätigten Fall der Afrikanischen Schweinepest erweitert der Landkreis Ludwigslust-Parchim seine bisherigen Schutzbereiche um den neuen Fundort an der brandenburgischen Landesgrenze.

Parchim | Im Landkreis Ludwigslust-Parchim hat sich ein weiterer Verdachtsfall auf Afrikanische Schweinepest (ASP) bestätigt. Das Wildschwein wurde am Montag dieser Woche bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Redlin getötet und ist dann im Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei mit positivem Ergebnis auf das Virus der ASP untersu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite