Voigtsdorf : Coronaregeln auch in freier Wildbahn

von 21. November 2020, 19:58 Uhr

svz+ Logo
Schon seit Jahren bei Jagden im Revier Voigtsdorf dabei: Rainer Janenz mit seinen beiden treuen Gefährten Birga und Dina.
Schon seit Jahren bei Jagden im Revier Voigtsdorf dabei: Rainer Janenz mit seinen beiden treuen Gefährten Birga und Dina.

Wegen der Pandemie müssen ebenfalls bei der Jagd strenge Hygienevorschriften eingehalten werden

Voigtsdorf | Das hat Rainer Janenz als Weidmann noch in keinem Jagdjahr erlebt: Zum ersten Mal konnten er und seine Weidgenossen nach einer Jagd dem erlegten Wild nicht die letzte Ehre erweisen. In der Jagdsprache wird dieser Brauch als „Strecke legen“ bezeichnet. Und auch den sonst üblichen heißen Eintopf in geselliger Runde gab es an diesem Novembertag im Voigts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite