Schnelles Internet in Ludwigslust-Parchim : Corona-Pandemie erschwert den Breitbandausbau

von 16. August 2021, 16:41 Uhr

svz+ Logo
Vielerorts liegen schon die Glasfaserkabel in der Erde, so wie hier am Ortseingang von Herzberg, einem Ortsteil der Gemeinde Obere Warnow.
Vielerorts liegen schon die Glasfaserkabel in der Erde, so wie hier am Ortseingang von Herzberg, einem Ortsteil der Gemeinde Obere Warnow.

Noch ist bei dem Telekommunikations-Unternehmen unklar, ob sich Verzögerungen bei der Planung des schnellen Glasfasernetzes auf die Gesamtfertigstellung auswirken.

Parchim | Nicht wenige Landbewohner in Mecklenburg-Vorpommern kennen das Szenario inzwischen: eines Tages rücken urplötzlich Bagger im Dorf ein, eine Gruppe Bauarbeiter gräbt die Erde auf, verlegt bunte Kabel, schüttet alles wieder zu und ist dann wieder weg. So sieht er aus, der viel besprochene Breitbandausbau. Die Dörfler frohlocken dann schon, dass sie n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite