Corona in Ludwigslust-Parchim : Impfzentrum Parchim schließt endgültig seine Türen

von 27. August 2021, 16:34 Uhr

svz+ Logo
Nach 160 Tagen Betrieb schließt das Impfzentrum in der Parchimer Stadthalle am Freitagabend. 45.000 Impfungen führten die Ärzte mit Unterstützung der Bundeswehr seit Januar durch.
Nach 160 Tagen Betrieb schließt das Impfzentrum in der Parchimer Stadthalle am Freitagabend. 45.000 Impfungen führten die Ärzte mit Unterstützung der Bundeswehr seit Januar durch.

Nach 160 Tagen wird der Betrieb in Parchim eingestellt. Der Landkreis Ludwigslust-Parchim bietet jedem aber weiterhin die Möglichkeit, sich vor Corona zu schützen.

Parchim | Das Parchimer Impfzentrum in der Stadthalle schließt am Freitag um 18.30 Uhr seine Türen. Zum letzten Mal. Das teilte der Landkreis in einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag mit. „Wir schließen das Zentrum in Parchim, weil die Rate der Erstimpfungen im Landkreis mit 74 Prozent relativ hoch ist und die geringe Nachfrage den hohen Personaleinsatz n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite