Parchim : Buchen mit schweren Dürreschäden

svz+ Logo
Die Arbeiten zur Verkehrssicherungspflicht fallen in diesem Waldstück umfangreicher aus, als zunächst angenommen.
Die Arbeiten zur Verkehrssicherungspflicht fallen in diesem Waldstück umfangreicher aus, als zunächst angenommen.

Vertrocknete Baumkronen, jede Menge Totholz: Die Auswirkungen der heißen Sommer im Revier Slate sind schlimmer als erwartet.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
19. Mai 2020, 18:22 Uhr

Parchim | Die schlimmen Nebenwirkungen zweier Dürresommer offenbaren sich in diesen Wochen in aller Deutlichkeit in dem Waldstück zwischen der Elde und der Bundesstraße Richtung Slate: Selbst auf dem bei Radfahrer...

imhaPcr | Die mnmelscih nebnekewiguNnr wireez sorremmüDer benreffnao schi in eedsni Wnheco ni lelar tiDuktcelehi in med düktWlasc zcienswh rde lEde dnu rde neradteBsßsu gitRncuh talSe: eslbSt uaf edm eib drhenarafR und neägngßurF bneetiebl afdP rdchu das edälhcWn awr enki mrunhoDecmk remh, ewil tSm,meä tsÄe dnu eeZigw ned Weg .ncbelietrko

menagehfUirc ireAntbe zru nceesehVsrkigrruh

Brtisee tsei arbFeur fneula hrei erifgncaeuhm b.neitrAe eiD„ Sdtta sal lüatdineWgemer tmomk timda rehri hrlrukpensceiftsghsecrihV nac,“h tkeälrr der Letier edr oerstafaStul,tdtnvgwr onliDa Ksa.lu eBi edr ähcriljh tetinfndnsetda lmuaBnloetokr unrwed in dismee zmu Rieerv taSle greedönhne sckdüWlat smeisav nSecdhä im ctBhuensdaneb godniei:zarsitt eaihzlechr envoecektrtr ,areuBnnmok nei esrh horeh ,ntotaiatTsle geneii emuäB anrwe ietbers satoegbrbne. Dei eacSh dtedleu neenik fbuAu,hsc ätmsu hocd sda cüasWkdlt eenni ielv etzugnten Rwdeag dun ide usenBtdrßes.a

eteerWi taheahfdsc Bmeuä dktencte

enbNe eigenne earlrdtnibeaW kma auch nie Utemhrnnene muz santiEz, sad das Hzlo bteeeafuiatr dun üfr den btpantroAsr vreeiobt.tree Orsertefbör Klusa dgüktin an, sdas ide einerAtb ieeldr cnho eein eWeil denaanru .rdnewe ngdni:rerHut Es eudwnr twieeer hdfteascha Bmeäu de.ckettn Das hat zru gloeF, adss conh eznh akrtse eBäum usa nnürhrecdSeiegtihs ittaebbere dero nzga nonmmaeegb ewrnde nüesms.

zur Startseite