Bombenfund in Parchim : Entschärfer geben Entwarnung

von 02. Mai 2021, 14:12 Uhr

svz+ Logo
Parchimer Feuerwehrleute machen sich mit den Bedingungen im Sperrgebiet vertraut. Sie kamen vor der Entschärfung zum Einsatz, um zu überprüfen, dass sich niemand mehr im Sicherheitskreis aufhält.
Parchimer Feuerwehrleute machen sich mit den Bedingungen im Sperrgebiet vertraut. Sie kamen vor der Entschärfung zum Einsatz, um zu überprüfen, dass sich niemand mehr im Sicherheitskreis aufhält.

Alles lief wie am Schnürchen: In Parchim wurde am Sonntag ein Blindgänger unschädlich gemacht.

Parchim | Der große Rums blieb am Sonntag in Parchim aus. Die Spezialisten vom Munitionsbergungsdienst brauchten nicht zum großen Besteck zu greifen, um in der Regimentsvorstadt einen etwa 65 Kilogramm schweren Blindgänger unschädlich zu machen. 76 Jahre lag er begraben in der Parchimer Erde. Wie bei jedem Einsatz sind die Entschärfer auf alle Eventualitäten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite