Baustelle in Parchim : Blindenleitsystem soll Kreuzung sicherer machen

von 09. August 2021, 16:02 Uhr

svz+ Logo
An allen vier Fußgänger-Ampeln werden die Platten verlegt.
An allen vier Fußgänger-Ampeln werden die Platten verlegt.

Zurzeit wird an der Kreuzung Ostring, Meyenburger Straße gebaut. Arbeiter installieren ein Blindenleitsystem. Autofahrer müssen sich auf Verkehrseinschränkungen einstellen.

Parchim | Die Kreuzung Ostring / Meyenburger Straße in Parchim soll sicherer für Menschen mit Behinderung werden, teilt die Stadt Parchim mit. Deshalb bauen Arbeiter der Firma Dau Straßen- und Tiefbau aus Lübz ein Blindenleitsystem an den vier Fußgänger-Überquerungen. Jeweils auf dem Boden vor den Ampelknöpfen verlegen sie weiße Platten mit geriffelter oder gen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite