Asklepios-Klinik Parchim : Wie gehts weiter mit der Geburtsstation?

von 05. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Notstand in der Klinik
Notstand in der Klinik

Der Pressesprecher des Konzerns sieht trotz Kündigungen keine Gefahr. Der Kampf ums Krankenhaus begann schon vor 20 Jahren.

Auf die Nachricht über die Gefahr für die Geburtsabteilung im Krankenhaus Parchim gibt es weiterhin zahlreiche Reaktionen. Nach dem Bekanntwerden von Kündigungen und der Berentung einer Ärztin droht ab März 2020 nach der Kinderstation nun auch die Schließung der Geburtsstation. Weiterlesen: Auch Geburtsstation steht vor dem Aus Der Ärztliche Direktor D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite