Schwerlastverkehr : Anwohner fordern 30er-Zone für Lastwagen in Spornitz

von 25. August 2021, 13:42 Uhr

svz+ Logo
Peter Klatt aus Spornitz ärgert sich über den zunehmenden Lastwagen-Verkehr und rücksichtslose Fahrer. Er wünscht sich deshalb eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde für die Lastkraftwagen.
Peter Klatt aus Spornitz ärgert sich über den zunehmenden Lastwagen-Verkehr und rücksichtslose Fahrer. Er wünscht sich deshalb eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde für die Lastkraftwagen.

Durch die Gemeinde fährt auch der Schwerlastverkehr, denn durch den Ort führt die B 191. Die Bürger sind genervt, doch eine Geschwindigkeitsbegrenzung wird es nicht geben. Andere Lösungen sollen helfen.

Spornitz | Wütend zeigt Peter Klatt aus Spornitz auf die vorbeifahrenden Lastkraftwagen vor seiner Haustür. „Wir leben hier in Lebensgefahr“, schimpft er. Seit 20 Jahren wohnt er in einem Haus direkt an der Bundesstraße 191, die mitten durch den kleinen Ort zwischen Parchim und Ludwigslust führt. „Ich kämpfe schon seit zehn Jahren darum, dass die Lkw nicht mehr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite