Demonstration vor dem Landtag : Aktionsbündnis fordert wohnortnahe Geburtshilfe

von 08. Juni 2021, 14:43 Uhr

svz+ Logo
Eltern, Kinder und weitere Unterstützer zeigen in Parchim einen langen Atem: Die Proteste zum Erhalt einer wohnortnahen Geburtshilfe dauern schon Jahre an.
Eltern, Kinder und weitere Unterstützer zeigen in Parchim einen langen Atem: Die Proteste zum Erhalt einer wohnortnahen Geburtshilfe dauern schon Jahre an.

Am Mittwoch findet in Schwerin eine Demonstration statt. Dazu ruft das Bündnis „Gerechtigkeit für wohnortnahe Geburtshilfe, Kinder- und Frauengesundheit in MV“ auf. Es vereint vier Bürgerinitiativen.

Parchim / Schwerin | Vier Bürgerinitiativen, eine Forderung: Am Mittwoch machen sich Einwohner aus den Regionen Parchim, Crivitz, Bergen und Wolgast vor dem Schweriner Landtag für eine wohnortnahe Geburtshilfe und Klinikversorgung von Kindern stark. Zu der Demonstration ruft das Bündnis „Gerechtigkeit für wohnortnahe Geburtshilfe, Kinder- und Frauengesundheit in MV“ anläs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite