Abriss in Parchim : Arbeiten für die Kulturmühle werden zum Schauspiel der Zerstörung

von 12. November 2020, 14:15 Uhr

svz+ Logo
Der 44 Tonnen schwere Abrissbagger rückt der Stahlsilo-Kammer zu Leibe.
Der 44 Tonnen schwere Abrissbagger rückt der Stahlsilo-Kammer zu Leibe.

Die vorbereitenden Arbeiten für den Bau der Kulturmühle laufen planmäßig, gerade ist der Abrissbagger am Werk

Parchim | Der kleine Junge hat es sich trotz der Kälte auf einer Bank gemütlich gemacht und schaut gebannt auf das Eldeufer gegenüber. Dort reißt gerade ein Abrissbagger mit einer riesigen Zange heftig an einem Teil der Stahlwand der früheren Silokammer für die Getreidemühle. "Das ist ein großartiges Schauspiel hier für ihn", lacht die Mama. Zu fast jeder Tages...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite