20 Künstler aus dem Norden stellen aus

Ausstellung im Kulturhaus Mestlin eröffnet / Bis 18. Juni können Kunstwerke besichtigt werden

von
26. Mai 2017, 14:40 Uhr

Traditionell wird im Kulturhaus Mestlin am Herrentag um 11 Uhr die Kunstlandschaft eröffnet. Dies geschah in diesem Jahr bereits zum siebenten Mal. Viele interessierte Besucher schlenderten schon vor elf Uhr durch die Räume der oberen Etage. Zur offiziellen Eröffnungsrede hatte sich der Kurator Andre van Uehm Verstärkung geholt. Gerda Voss aus Schwerin übernahm die Vorstellung der zwanzig Künstler und ihrer Arbeiten anhand von Kurztexten. Erneut bietet die Gemeinschaftsausstellung ein breites Spektrum, sowohl an Künstlern als auch an Werken. Die Künstler kommen aus ganz Norddeutschland, von der Region um Mestlin über Rostock, Wismar und Neubrandenburg bis nach Bremen und Berlin ist der ganze Norden vertreten. Zu sehen sind neben Bildern und Grafiken auch Fotos, Installationen und Collagen, ebenso wie Skulpturen und Emaille Arbeiten. Immerhin dreizehn der Künstler waren persönlich anwesend, so dass ein reger Austausch zwischen Besuchern und Künstlern möglich war. Erste Werke sind bereits verkauft aber noch haben alle Besucher die Möglichkeit, sowohl die komplette Ausstellung zu sehen, als auch selbst über den Kauf des einen oder anderen Kunstwerkes nachzudenken. Noch bis zum 18. Juni ist an allen Sonn- und Feiertagen von jeweils 11 bis 17 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten auf Anfrage.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen