Musik : 20 Jahre als Chorleiter in Parchim

Händelchorvorsitzende Helga Hoffmann überraschte den Musik- und Naturfreund Wolfgang Friedrich zum 20-jährigen Chorleiterjubiläum mit dem Buch „Naturwunder Erde“.
Foto:
Händelchorvorsitzende Helga Hoffmann überraschte den Musik- und Naturfreund Wolfgang Friedrich zum 20-jährigen Chorleiterjubiläum mit dem Buch „Naturwunder Erde“.

1995 dirigierte Wolfgang Friedrich erstmals ein Konzert des Händelchores / Er setzt mit seinem Wirken das Werk von Ilse Bierstedt fort

von
03. September 2015, 16:13 Uhr

Als sich die Sängerinnen und Sänger des Parchimer Händelchores in dieser Woche erstmals nach der Sommerpause wiedertrafen, läuteten sie das zweite Probenhalbjahr mit dem Kanon „Viel Glück und viel Segen“ ein. Die musikalisch zum Ausdruck gebrachten Wünsche galten ihrem hoch geschätzten Chorleiter Wolfgang Friedrich nicht nur als nachträglicher Glückwunsch zum Geburtstag. Fast auf den Tag genau 20 Jahre zuvor hatte dieser zum ersten Mal ein Konzert des Händelchores geleitet. Es fand 1995 in der Buchhandlung Fette statt. Die Resonanz war so groß, dass die Sitzplätze nicht ausreichten. Unter den Besuchern war damals auch die Begründerin sowie langjährige, unvergessene Leiterin Ilse Bierstedt, erinnert die Vorsitzende des Händelchor-Vereins Helga Hoffmann und sprach anschließend mit einem Satz allen Chormitgliedern aus dem Herzen: „Ja, Herr Friedrich, und Sie haben das Werk Ilse Bierstedts erfolgreich fortgeführt.“

Ebenfalls seit zwei Jahrzehnten steht mit dem Kammerorchester collegium musicum noch ein weiterer Parchimer Klangkörper unter seiner künstlerischen Leitung.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen