Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Ganzlin Überleben in der Eiswüste

Von Redaktion svz.de | 27.02.2019, 14:42 Uhr

Der Film „Nanouk“ von Milko Lazarovs ist im Jahr 2018 entstanden.

Das Drama wird nächste Woche im Wangeliner Gartenkino gezeigt. Jakutien beherbergt die Eiswüsten des sibirischen Nordens: ein unwirklicher, lebensfeindlicher Ort und gleichzeitig atemberaubend schön.Hier leben, wie ihre Vorfahren, Sedna und Nanouk, ein in die Jahre gekommenes Inuitpaar. Es ist ein schweigsamer und rauer Alltag, den beide ohne viele Worte verbringen. Und das Überleben wird schwieriger, denn die wenigen Tiere um sie herum verenden an einer mysteriösen Krankheit. Ein Besuch unterbricht ihre Routine. Chena, ein junger Mann, ist die einzige Verbindung zur Zivilisation. Der Film beginnt am Freitag, 1. März, um 20 Uhr.